Warum nur Salat nicht immer sinnvoll ist

“Ich nehme nur einen Salat, ich muss auf meine Linie achten" - viel zu oft höre ich diesen Satz, gerade zurzeit, wenn der Sommer vor der Tür steht. Salat ist zwar gesund, enthält viele Nährstoffe und Vitamine und ist kalorienarm, aber: er enthält oft zu wenig Protein. Wenn wir abnehmen wollen, also einen Unterschuss an Kalorien anstreben und zu wenig Proteine zu uns nehmen, muss der Körper von den körpereigenen Proteine abzapfen, sprich an den Muskeln. Dies bedeutet, dass wir zwar abnehmen, nicht aber das gewünschte überschüssige Fett sondern Muskelmasse. 

Wie können wir diese Situation vermeiden?

NutritonJars von Health Me bestellen!

Vollwertige, leichte Mahlzeiten mit viel Grünzeug und genug Protein! Jede Portion enthält mindestens 25 g Protein.

Wie viel Protein braucht mein Körper?

Offiziell werden 0,8 g Protein pro Kilogramm Körpergewicht empfohlen. Einen erhöhten Protein Bedarf haben u.a. folgende Menschen: 

 

•       Sportler, die einen Muskelaufbau anstreben 0,8 - 2 g

•       Leute, die abnehmen wollen 0,8 - 2 g 

•       Über 50-Jährige 1 – 1,2 g 

•       Veganer (und Vegetarier) 0,9 g 

•       Schwangere 1 g

 

ist man also 60 kg schwer, rechnet man ca 1,2 x60 = 70 g Protein. Diese 70 g sollte man tagsüber verteilt einnehmen.

Eine größere Proteinmenge auf einmal einzunehmen, macht da wenig Sinn, da der Körper für die optimale Proteinsynthese nicht mehr Eiweiss benötigt.

Achtung: Eine zu hohe Konzentration von Eiweiss belastet Herz, Nieren und Leber, da das überflüssige Eiweiss unter hohem Energieaufwand über die Leber in Glukose umgewandelt werden muss.

Tipp: immer genug Wasser trinken (verbessert die Verdauung der Proteine).

HealthMe

Health Me KlG, Baden